Erste Mahnwache: Ein voller Erfolg mit großer Reichweite

Am 15. Juni fand die erste "Mahnwache für Musikkultur LIVE" in der Katharinenkirche statt.

Nach einer Begrüßung durch die Initiatorin aus dem Museumsorchester, Regine Schmitt, hielt Kulturdezernentin Dr. Ina Hartwig ein Grußwort. Sie hob dabei die unverzichtbare Rolle der Musik für die Gesellschaft hervor und dankte dem Museumsorchester für das charitative Engagement.


Danach erklang vor fast vollem Haus (unter Coronabedingungen) das Streichquintett op. 77 von Antonin Dvořák, gespielt von Ingo de Haas, Jörg Hammann, Bruno Suys, Philipp Nickel und Mikhail Nemtsov.




Im Vorfeld berichtete die Presse (Frankfurter Rundschau, Frankfurter Neue Presse und hr2): https://www.fr.de/frankfurt/frankfurt-konzerte-nach-der-stille-90799971.html



Am Abend des ersten Konzerts gab es eine größeren Bericht in der Hessenschau.


Noch bis einschließlich 20.7. finden die 45-minütigen Mahnwachen immer dienstags um 13:15 Uhr in der Katharinenkirche statt. Es ist kein tagesaktueller negativer Coronatest erforderlich!


Alle Infos unter Termine.