Musik tut Gutes: Spendenübergabe an den ukrainischen Verein



Am Samstag, den 2. Juli 2022 war es endlich soweit: Anlässlich der Spendenübergabe an den ukrainischen Verein stand ein Besuch bei der ukrainischen Samstagsschule an. Diese findet in der in den Räumen der Klingerschule statt.


Wir treffen Roksolana Rakhletska, die Schulleiterin und Stepan Rudzinskyy, den Vorstandsvorsitzenden.

Beide betreuen den Verein seit längerer Zeit, für Frau Rakhletska ist es mittlerweile ihr Hauptberuf geworden.


Sie berichten uns über die Tätigkeiten des Vereins, die seit Kriegsbeginn sehr an Bedeutung gewonnen haben und über das vielfältige Angebot: Jeden Samstag Vormittag lernen die Kinder die Ukrainische Sprache und Literatur, Geographie und über Geschichte der Ukraine. Dadurch bleiben sie ihrer Heimat verbunden und lernen auch die Kultur und Volksbräuche kennen.


Stepan Rudzinskyy erzählt, dass in der Samstagsschule mehr als 600 Kinder betreut werden, davon 100 in der Diaspora lebende Kinder. Seit Kriegsbeginn sind über 500 Kinder dazukommen. Für viele ist es eine Zwischenstation, da ihre Familien in ihr Heimatland zurückkehren möchten - die Frage ist nur wann.


Für das Jahr 2022 ist die Finanzierung der Vereinsarbeit gesichert, für die Zeit danach werden weitere Spenden dringend benötigt: https://ukraine-frankfurt.de/de/


Am Ende unseres Besuchs konnten wir die gesammelten Spenden unserer Benefizreihe "hellhörig@hauptwache" überreichen: Über 5000 Euro sind zusammengekommen. Wir danken ganz herzlich allen Spenderinnen und Spendern!

Und es gibt noch eine gute Nachricht zum Schluss: Bereits im September setzen wir die Reihe fort! Am 20. September findet zu gewohnter Uhrzeit (13:15 Uhr) das erste Konzert der Herbststaffel statt!