Erfolgreicher Start der Hellhörig-Reihe!

Am 3. Mai war es endlich soweit: Unsere neue Konzertreihe in der Katharinenkirche startete.


Auf dem Programm standen Streichquartette von Mozart und Schubert, aber auch ein Stück für das selten gehörte Instrument Duduk: der armenische Sakralgesang Amen (Hayr Surb), mit der Duduk-Solistin Mane Harutyunyan. (Video hier)



Viele Menschen hatten um die Mittagszeit den Weg in die Kirche gefunden. Nach einer Begrüßung durch Orchestervorstand Bogdan Kisch trat Roksolana Rakhletska ans Mikro. Sie ist die Leiterin der ukrainischen Samstagsschule in Frankfurt, die getragen wird vom Verein "


Ukrainischer Verein in Frankfurt e.V.". Frau Rakhletska beschrieb ihre wichtige Arbeit und den gestiegenen Bedarf: Gehen üblicherweise 100 Kinder auf die Schule, gibt es mittlerweile über 600 Anmeldungen! Um dem gerecht zu werden und Lehrer*innen zu bezahlen, braucht der Verein Spenden. Dabei helfen wir gern. Über 1300 Euro kamen beim ersten Konzert zusammen.


Und es wird weiter gesammelt - beim nächsten Konzert und weiterhin auch online hier.